Weihnachtsgrüße

Liebe Mitglieder und Freunde der AfD.

Ein turbulentes Jahr neigt sich dem Ende.

Wir alle mussten unter Corona leiden. Die Einschränkungen, der Druck, die Diskussionen, auch Krankheit und leider auch der Tod. Es ist gleich, von welcher Seite man die Lage betrachtet: es ist erdrückend und allgegenwärtig – eine Flucht ist unmöglich.

Umso wichtiger sind gerade jetzt die Familie und die Freunde. Während ein Land sich spaltet und diese Spaltung immerfort vorangetrieben wird, bleibt Zusammenhalt der Rettungsanker.

Ein Jahr mit zwei Wahlen und den dazugehörigen Wahlkämpfen liegt fast hinter uns. Trotz der Situation gaben wir, was wir konnten, investierten viel Zeit und Geld, um die Wahlen erfolgreich zu meistern. Wir, der Kreisverband Südwestpfalz, schaffte es in beiden Wahlen als erfolgreichster Wahlkreis in Rheinland Pfalz abzuschließen.
Mit zahlreichen Infoständen, teils drei gleichzeitig, über vierzig Live-Sendungen, eineinhalbtausend Plakaten, achtzehn Großplakaten, und vierzigtausend Flyer, zeigten wir unser Anliegen und unsere Vision. Die Wähler haben uns belohnt.

Jetzt stehen wir wieder vor zahlreichen Einschränkungen, einer Debatte über eine Impfpflicht für alle und es erzeugt Angst, welche Einschränkungen im Grundgesetz gemacht werden.

Unter diesen angstverbreitenden Maßnahmen findet das Fest der Liebe statt. Feiertage, die Familien zusammenbringen, besinnlich, dankbar.

Silvester wird folgen und auch an dem Tag, der zum Feiern da ist, droht drückende Stimmung und auch Einsamkeit durch die Verordnungen ab dem 28.12.2021.

Es ist Zeit Kraft tanken, über die Feiertage, zwischen den Tagen und am Jahreswechsel. Wir werden die Kraft in 2022 brauchen.

Wir wünschen allen schöne, besinnliche, friedliche Feiertage und einen guten Rutsch ins Jahr 2022.