AfD BundestagsfraktionSebastian Münzenmeier MdBVortrag

Die AfD-Bundestagsfraktion konnte man am 13.10.2018 bürgernah in Pirmasens erleben.

Ein Jahr nach dem Einzug der AfD in den Bundestag, informierten die Abgeordneten aus Rheinland-Pfalz und dem Saarland gemeinsam über ihre Arbeit und beantworteten Fragen der anwesenden Bürger.

Einleitend folgende Klarstellungen.
Von einem Printmedium wurde fälschlicherweise der AfD Kreisverband Südwestpfalz als Veranstalter angegeben. Eingeladen als Veranstalter hatte jedoch die Bundestagsfraktion.
Als Veranstaltungsort wurde „Vereinsheim SV Erlenbrunn, Auf dem Brett 1 – Pirmasens“, anstattAusflugslokal SV Erlenbrunn, Auf dem Brett 1 – Pirmasens“ angegeben. Der Sportverein SV Erlenbrunn hatte jedoch mit dieser Veranstaltung in keinster Weise etwas zu tun. Entstandene Missverständnisse bitten wir zu entschuldigen.

Der Veranstaltungsabend wurde von Ferdinand L. Weber moderiert, der im vollem Lokal die zahlreichen Gäste, Abgeordneten und Pressevertreter begrüßte.
Nicole Höchst MdB konnte leider nicht kommen, wir wünschen ihr eine gute Genesung.
Die Abgeordneten Sebastian Münzenmaier, Dr. Heiko Wildberg, Andreas Bleck und Dr. Christian Wirth stellten jeweils einen kurzen Bericht aus dem Bereich ihrer schwerpunktmäßigen Arbeit in den Fachausschüssen vor.

Dabei umfasste das Spektrum der Erläuterungen und Standpunkte die Themenbereiche Kultur und Tourismus, Umwelt und Klima, den Dieselskandal, Innere und äußere Sicherheit, Rente und Soziales, bis hin zum Sport.

In der Pause konnte man sich am köstlichen Buffet mit Pfälzer-Schlachtfest-Spezialitäten stärken.

Die anschließende Fragerunde wurde ausgiebig genutzt und es gab sicherlich mehr Fragen, als Zeit zur Verfügung stand. Wir danken allen Besuchern für das Interesse und die Beteiligung durch Fragen und Anregungen. Auch dem Sicherheitsservice, der jederzeit alles im Griff hatte und der Polizei für ihre Anwesenheit/Kontrollfahrten, danken wir sehr. Es war eine ruhige und rundum gelungene Veranstaltung.

Besonderen Dank geht an den Wirt des Ausflugslokals, Herr Weber, für die hervorragende Bewirtung und größten Respekt für seine Zuverlässigkeit.